Home / Indie-Games / (re)format Z: – Neues Indiegame aus der Schweiz

(re)format Z: – Neues Indiegame aus der Schweiz

Stealth-Games sind zur Zeit in aller Munde, haben wir erst vor kurzem ein Indie aus diesem Genre für euch angetestet. Im November erwartet uns ein weiterer Titel mit Stealth-Elementen.

Blindflug Studios, in der Schweiz angesiedelt und bekannt für Ihre gesellschaftskritischen Spiele, veröffentlichen am 2. November ihren neusten Titel (re)format Z: – passend zum denkfest 2017 in Zürich. Dieses Fest beschäftigt sich dieses Jahr mit „Reformationen des Denkens“. In dem Titel wird der Spieler in die Rolle der Programmiererin Alice in ein futuristisches Zürich im Jahr 2117 versetzt, wo sie sich gegen ein totalitäres System auflehnt.

Im Jahr 2117 wird Zürich von der LIBRIA Corp. beherrscht, einem mächtigen Unternehmen, das die Bevölkerung überwacht und kontrolliert. Als sich Alice nach einem missglückten Hack-Versuch im Fadenkreuz von LIBRIA wiederfindet, wird sie von der mysteriösen Untergrundorganisation Der Widerstand kontaktiert. Im futuristischen Zürich soll Alice Datenfragmente sammeln, um die Verschwörung rund um LIBRIA Corp. aufzudecken und eine Revolution in die Wege zu leiten. Dabei müssen sich Spieler an Kameras, Drohnen und der LIBRIA-Security vorbeischleichen sowie gekonnt diverse Gegenstände und Fähigkeiten einsetzen.

Das Besondere? (re)format Z: wird am 2. November kostenlos für iOS und Android verfügbar sein. Einen unverbindlichen Blick in das Spiel zu werfen steht euch nichts mehr im Weg.

Der Ankündigungstrailer zeigt erstes Gameplay zu (re)format Z:

About Scoreville

Check Also

Trancelation von MythicOwl angekündigt

Ihr wollt Nachschub haben nach Beat Hazard und ähnlichen älteren Titeln? Dann könnte Trancelation genau …