Home / Events / gamescom / Racing Apex – gamescom 2017

Racing Apex – gamescom 2017

Über Curve-digital hatten wir die Möglichkeit, auf der gamescom in den momentanen Entwicklungsstatus von Racing Apex reinzuschauen und auch anzuspielen.

Der erste Gedanke beim Gameplay war tatsächlich die Erinnerung an alte Videospielhallen aus den 90’ern und die entsprechenden Arcade-Racing Games, die sich oft selbst nicht allzu ernst nahmen. Im Gespräch mit dem Entwickler musste dieser bei der Feststellung lachen und bestätigte, dass genau dies die Inspiration für ihr Polygon-Look war. Sie wollten den Style der alten Spiele in die jetzige Zeit transportieren.

Was auf dem ersten Blick leicht zu steuern aussah, war tatsächlich besonders beim Driften kniffelig und es bedurfte einiger Runden, bis die nächste Kurve perfekt gemeistert werden konnte. In der uns gezeigten Version stand uns ein Rundkurs mit klassischen Polygon Palmen am Streckenrand zur Verfügung, der das alte Spielhallenherz höher schlagen lies. Es sollen aber zum Release im Jahr 2018 nicht nur weitere Strecken, sondern auch verschiedene Modi hinzukommen. Multiplayer u.a. Splitscreen ist auch geplant und wer auch nur ein bisschen Flatout oder MK8 mochte in der Vergangenheit, wird in dem Spiel seine Freude haben – so der Entwickler. Zunächst sei ein PC Release angedacht, man überlege aber auch auf andere Plattformen später nachzuliefern. Polygone, Retrofeeling, Arcadespass – wir freuen uns auf mehr Infos in diesem Jahr!

Mehr Informationen findet ihr unter luckymountaingames.com

About Scoreville

Check Also

Young Souls – gamescom 2018

Ein weiteres Spiel, dass auf der gamescom recht schnell auffiel, war der Titel Young Souls …