Home / Games / Moss für PlayStation VR – gamescom 2017

Moss für PlayStation VR – gamescom 2017

Recht spontan haben wir beim Vorbeigehen den Stand von Polyarc Games entdeckt und uns einen Termin für Moss am Folgetag geben lassen. Ob uns das Gameplay aus dem E3-Trailer auch beim Eigenversuch in die Spielewelt über VR überzeugen konnte?

Wenig war bisher bekannt über Moss. Wir steuern die kleine Abenteuermaus nicht direkt in einer Third-Person Ansicht, sondern fungieren im Spiel als freundlicher Begleiter-Geist und navigieren unseren kleinen Freund durch die Fantasiewelt. Die Ansicht ist deshalb nicht mitten im Geschehen, sondern wir stehen an einer festen Position in dem gerade stattfindenden Spieleabschnitt. Ob beim Lösen von Rätzeln oder bekämpfen von Gegnern, wir stehen unserem Partner mit Rat und Tat beiseite. Doch was die genauen Ziele oder die Geschichte der Maus sind, wollte man uns vor Ort noch nicht verraten.

Das besondere aber an dem Spiel ist die Spielerfahrung mit PlayStation VR. Sobald die Brille und Kopfhörer auf dem Kopf sind. ist man ein Teil des Spieles und schaut sich seine Umgebung ganz genau an. Man erkennt sein Abbild im Wasser und war über unser äußeres Erscheinungsbild wahrscheinlich zu Anfang überrascht, glichen wir doch einem Ohngesicht aus Chihiros Reise ins Zauberland. Was unseren tapferen kleinen Mäuserich angeht, kann man sich fast schon verlieben. Mit kleinem Rucksack, Armrüstung und Schwer bewaffnet bewegt er sich mit Leichtigkeit durch die detailreich gestalteten Spieleabschnitte. Zugegeben, wir erwischten uns nicht nur einmal, wo man den Blick nach unten warf und den Kopf schräg stellte um zu sehen, was unser Mäusebegleiter anstellte oder sich versteckte. So muss Virtual Reality sein!

Endlich ein Spiel, wo sich ein Kauf der PlayStation VR für uns rechtfertigt. Release-Datum wird der kommende Winter genannt.

 

About Scoreville

Check Also

Young Souls – gamescom 2018

Ein weiteres Spiel, dass auf der gamescom recht schnell auffiel, war der Titel Young Souls …