Home / Games / Die Säulen der Erde Buch 2 – gamescom 2017

Die Säulen der Erde Buch 2 – gamescom 2017

Daedalic Entertainment lud uns freundlicherweise schon im Vorfeld auf die gamescom zur Präsentation von Buch 2 aus Ken Follett’s Die Säulen der Erde ein.

Erst vor ein paar Wochen haben wir das erste Buch gespielt und waren positiv über die Umsetzung von Ken Follett’s Bestseller zu einem Spiel überrascht. Das Vorstellen der einzelnen Charaktere und die teils bedächtigen Dialoge zu Anfang von Buch 1 führten gut in die Welt ein. Mit Buch 2 aber nimmt das Geschehen fahrt auf und man merkte beim Anspielen direkt wieder, dass sich das Spiel an ein erwachsendes Publikum orientiert.

In Die Säulen der Erde Buch 2 durften wir einen Abschnitt mit Aliena spielen, die in diesem Buch mehr vertreten sein wird. Durch die Tyrannei von William Hamleigh arg in Mitleidenschaft  gezogen, versuchten wir stolz und mit Würde uns unserem Feind im eigenen Schloss zu stellen. Interessanterweise haben wir mehrere Möglichkeiten in dem Spiel zu agieren. So müssen wir zum Beispiel losziehen und in einem angrenzenden Vorratslager nach etwas essbaren Ausschau halten, was wir William geben könnten. Hatte ein PC weiter die antestenden Personen das gefundene Brot noch unserem Bruder gegeben, so gaben wir es William und eine alternativer Verlauf des folgenden Geschehen wurde freigeschaltet. Das Intro beginnt und schon haben wir die Einleitung in das zweite Buch durchgespielt.

Zwar konnten wir nicht mehr viel weiter spielen durch die limitierte Zeit, doch hat der anwesende Entwickler uns einige interessante Details mitgeben. So sollen alle gemachten Entscheidungen aus Buch 1 Auswirkungen in das spätere Spielgeschehen haben und selbst Charaktere können je nach getätigter Entscheidung sterben.

Wir freuen uns jedenfalls auf Die Säulen der Erde Buch 2 und würden jedem Empfehlen mit Point-and-Click Adventureliebe reinzuschauen.

 

 

About Scoreville

Check Also

Young Souls – gamescom 2018

Ein weiteres Spiel, dass auf der gamescom recht schnell auffiel, war der Titel Young Souls …