Home / Events / A Knight’s Quest – gamescom 2017

A Knight’s Quest – gamescom 2017

Curve-digital hat eingeladen und so hatten wir die Möglichkeit, auf der gamescom in den momentanen Entwicklungsstatus von Knight’s Quest reinzuschauen.

Von dem restlichen Spielangebot abgeschirmt, wurde uns in einem separaten Bereich hinter verschlossenen Türen A Knight’s Quest vom Entwickler Sky9 Games vorgestellt. Ein Third-Person-Adventure, das im ersten Blick sehr einsteigerfreudlich wirkte und auch problemlos von einer jüngeren Zielgruppe neben Genre-Fans gespielt werden kann. Nach vorab veröffentlichten Infos konnten wir nun selbst einen Blick bei gemütlichen Smalltalk mit den Entwicklern riskieren und uns die Spielmechaniken zeigen und erklären lassen.

Ihr schlüpft in die Rolle des jungen Ritters Rusty um ein nicht näher genanntes Böses zu vernichten und das Volk von den zahllosen Gegnern zu retten, die immer wieder auf der Welt auftauchen. Diese Welt hat mehrere Abschnitte, die sich durch klimatische Begebenheiten sowohl visuell, als auch vom Gegnertyp unterscheiden. Bereitet euch also auf kalte Eislandschaften, sandige Wüsten und schöne grüne Wälder vor. Doch was macht das Spiel so speziell? Ihr könnt euren Körper für kurze Zeit als Geist verlassen, um kniffelige Rätzel zu lösen. Im Geistermodus läuft die Zeit langsamer ab und könnt beispielsweise durch Gitterstäbe durchschlüpfen, Gegner im umgehen oder zuvor nicht sichtbare schwebende Plattformen betreten, sodass ihr an verstecken Orten an Sammelgegenstände dran kommen könnt.

Neben einem Schwert das Windmagie beherrscht, stehen uns noch Feuer-Schlagringe und ein Eishammer zur Verfügung. Interessant ist auch, dass größere Gegner einen Schwachpunkt haben, den es erst zu finden gilt. Experimentierfreudigkeit ist also gefragt.

Doch wer nicht die Hauptstory primär verfolgt, kann auch abseits dessen viel Spaß haben. NPCs haben Aufträge für euch, kleine und große Bosse lassen sich auf der Karte finden und ein interessantes Crafing-Tool erwarten uns. Schon mal „Poo“ mit einer Granate kombiniert?

Die Gesichtsmimik der NPCs ist vielleicht zu Anfang gewöhnungsbedürftig, doch gibt sich das. Wir sollten nicht vergessen, dass sich das Spiel sich noch in der Alpha befindet. Wenn man das außen vor lässt, erwartet und ein tolles Adventure und sind schon jetzt auf die fertige Version gespannt!

Ein Release ist 2018 angedacht und soll neben PC auch auf PS4, Xbox One und Nintendo Switch veröffentlicht werden.

About Scoreville

Check Also

Young Souls – gamescom 2018

Ein weiteres Spiel, dass auf der gamescom recht schnell auffiel, war der Titel Young Souls …